Datenschutzrichtlinie für PatientAssist

Stand: 25.05.2018

Diese Datenschutzrichtlinie erläutert Ihnen, wie und zu welchen Zwecken Healthcare X.0 GmbH („Healthcare“ oder „wir“) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und welche Rechte und Möglichkeiten Sie diesbezüglich haben. Sie gilt für alle personenbezogenen Daten, die Sie Healthcare zur Verfügung stellen oder die sich aus Ihrem Vertragsverhältnis oder anderer Interaktion mit uns ergeben.

 

1. Allgemeines

Healthcare nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und wir wissen, wie wichtig Privatsphäre für unsere Nutzer ist. Daher möchten wir Sie transparent darüber informieren, wie wir Daten verarbeiten (das heißt, erheben, erfassen, verwenden, offenlegen, übermitteln, speichern etc.).

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzrichtlinie. Diese Datenschutzrichtlinie bietet einen Überblick über unsere Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Services PatientAssist („PatientAssist“) und unseren Webseiten.

Bitte beachten Sie, dass die Datenschutzrichtlinie unabhängig davon gilt, auf welchem Endgerät (PC oder Mobilgerät) Sie PatientAssist oder unsere Webseite nutzen.

Wenn wir die Datenschutzrichtlinie aktualisieren und Sie PatientAssist nach der Aktualisierung verwenden, werden wir Sie über wesentliche Änderungen informieren, indem wir entweder in der App zur Nutzung von PatientAssist einen Hinweis veröffentlichen oder Ihnen eine E-Mail an die in Ihrem Nutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse schicken. Die aktuelle Version der Datenschutzrichtlinie ist jederzeit hier verfügbar.

 

2. Verantwortliche Stelle

2.1. Wir, Healthcare X.0 GmbH, David-Gilly-Straße 1, 14469 Potsdam, Deutschland sind verantwortliche Stelle für sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung zur Verfügung stellen.

 

3. Kategorien der von uns erhobenen Personenbezogenen Daten

3.1. Soweit in dieser Datenschutzrichtlinie nicht anderweitig dargestellt, werden bei Nutzung von PatientAssist grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt.

Bitte beachte Sie, die Speicherung der von Ihnen hochgeladenen Patienten oder Krankendaten erfolgt zunächst auf Ihrem Endgerät. Sobald Ihr Endgerät mit dem Internet verbunden ist, werden die Daten verschlüsselt an uns übermittelt und entsprechend der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Verwendung verarbeitet.

3.2. Wir erheben und verarbeiten insbesondere folgende Kategorien und personenbezogenen Daten:

  • Kontaktinformationen wie vollständiger Name, Anschrift, Telefonnummer, Handynummer und E-Mail-Adresse, die Identifikationsnummer Ihres Mobiltelefons und die IP-Adresse Ihres Computers, wenn Sie unsere Webseiten nutzen. Insbesondere Daten, die Sie bei der Erstellung Ihres Nutzerkontos angegeben haben.
  • Zahlungsangaben, z. B. Daten, die für die Bearbeitung von Zahlungen und zur Vermeidung von Betrugsfällen erforderlich sind, einschließlich Kredit-/EC-Kartennummern, Sicherheitscodes und andere Rechnungsinformationen.
  • Geräteinformationen (z.B. Geräte-Modell, IMEI-Nummer und andere eindeutige Gerätekennzeichen, MAC-Adresse, IP-Adresse, Betriebssystemversion und Einstellungen des Geräts, das Sie zum Zugriff auf PatientAssist verwenden.)
  • Informationen über Ihre Präferenzen und Interessen, die wir aus Web-Tracking- oder Analyse-Technologien erhalten, insbesondere bei Nutzung unserer Internetseite und Inhalten, die wir Ihnen zum Download verfügbar machen (z.B. bei der Registrierung zum Download von Software), oder anderen Online Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten. So erheben wir etwa Informationen darüber, welche Inhalte Sie von unserer Website herunterladen und welche Inhalte Sie in welcher Weise angeklickt oder angesehen haben.
  • Technische Daten, beim Aufrufen unserer Website oder bei der Nutzung unserer App werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert (insbesondere IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
  • Soweit wir dazu rechtlich verpflichtet sind, erheben wir für Compliance-Zwecke Informationen, etwa über Rechtsstreitigkeiten oder Gerichtsverfahren, an denen Sie oder Personen, mit denen Sie in einer geschäftlichen Beziehung stehen, beteiligt sind sowie Informationen über Interaktionen mit Ihnen die von kartellrechtlicher Relevanz sein können.
  • Besondere Kategorien personenbezogener Daten. In Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste und um die Funktionen und Inhalte von PatientAssist bereitstellen zu können (z.B. Erstellung einer Patientenakte, Teilen von bestimmten Dokumenten etc.) werden wir mit Ihrer Zustimmung Informationen über Ihre Gesundheit abfragen, insbesondere Daten zur Behandlung (z.B. Name und Einnahmemuster der einzunehmenden Medikamente, sowie Behandlungspläne) oder Messwerte (z.B. Blutdruck und Gewicht), und Daten zu Aktivitäten (z.B. Sport und Physiotherapie) sowie Daten zum Gesundheitszustand (Name, Häufigkeit und Ausprägung von Symptomen/Beschwerden). Jede dieser Informationen wird nur mit Ihrer Einwilligung verwendet. Wenn Sie uns keine Informationen hierüber mitteilen, können wir keine entsprechenden Funktionen und Inhalte von PatientAssist bereitstellen.
 

4. Für welche Zwecke wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die folgenden Zwecke verwenden („Zulässige Zwecke“):

  • Anbahnung, Durchführung und Verwaltung Ihrer Vertragsbeziehung mit Healthcare , z. B. um Sie zu identifizieren, um Ihr Nutzerkonto anlegen zu können und Ihnen PatientAssist zur Verfügung stellen zu können, für die Bearbeitung von Zahlungsvorgängen, Buchhaltungs-, Prüfungs-, Abrechnungs- und Forderungseinzugstätigkeiten, um Ihnen Unterstützung für Ihren Account anbieten zu können, und die Erbringung unterstützender Dienstleistungen oder sonstiger Leistungen die Sie ggf. beauftragt oder angefragt haben.
  • Aufrechterhaltung und Schutz der Sicherheit unserer Produkte, Dienstleistungen und Webseiten oder anderer Systeme, Verhinderung und Aufdeckung von Sicherheitsrisiken, Betrugsfällen oder anderen kriminellen oder rechtswidrigen Handlungen.
  • Informationen innerhalb unserer bestehenden Geschäftsbeziehung über ähnliche oder zusammenhängende Produkte oder Dienstleistungen von Healthcare, sofern dies nach anwendbarem Recht zulässig ist.
  • Beilegung von Streitigkeiten, die Durchsetzung unserer vertraglichen Vereinbarungen und die Begründung, Durchsetzung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche oder
  • Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, z. B. die Aufbewahrung von Verkaufsunterlagen für Steuerzwecke oder das Versenden von gesetzlich erforderlichen Mitteilungen und anderen Bekanntmachungen.

Soweit Sie uns ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch für die folgenden Zwecke verwenden:

  • Kommunikation mit Ihnen über die Kommunikationskanäle , in die Sie eingewilligt haben , um Sie über die neusten Ankündigungen, Angebote und andere Informationen über Produkte, Technologien und Dienstleistungen von Healthcare (einschließlich marketingbezogener Newsletter) sowie Veranstaltungen und Projekte von Healthcare auf dem Laufenden zu halten;
  • Profiling und automatische Verarbeitung: Wir erheben Informationen über Ihre Präferenzen auf Grundlage Ihrer Aktivitäten bei der Nutzung unserer Webseiten, Produkten, Inhalt, der zum Download verfügbar ist (z.B. die Registrierung zum Download von Software) oder anderen Dienstleistungen, die wir Ihnen online anbieten. Auf Grundlage dieser Informationen (z.B. welche Inhalte heruntergeladen wurden und wie lange und wie oft diese angeklickt oder angesehen wurden) erstellen wir ein Nutzerprofil, um unsere Kommunikation und Interaktion mit Ihnen persönlicher zu gestalten und deren Qualität zu verbessern (beispielsweise durch Newsletter-Tracking oder Website Analytics). Hintergrund unserer Profiling Aktivitäten ist es, Themenfelder, die nützlich oder von Interesse für Sie sein könnten zu erkennen und Sie hierüber in auf Sie zugeschnittener Weise zu informieren. Die von uns eingesetzten Algorithmen wenden diese Logik an und versorgen Sie automatisch mit den für Sie passenden Inhalten und Informationen.

Bitte beachten: Gemäß Artikel 21 Abs. 2 EU Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke, einschließlich dem oben beschriebenem Profiling, zu widersprechen. Bitte beachten Sie hierzu den Unterpunkt „Ihre Rechte“ für eine ausführliche Erklärung Ihrer Rechte und wie Sie diese geltend machen können.

Wir werden mit Ihnen nur dann zu Werbezwecken kommunizieren (z.B. durch E-Mails und Telefonanrufe), wenn Sie dem vorher, soweit gesetzlich erforderlich, ausdrücklich zugestimmt haben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, wenn Sie keine weiteren marketingbezogenen Informationen von uns erhalten möchten.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht dafür verwenden, automatisierte Entscheidungen zu treffen, die Sie betreffen oder Profile auf andere Weise als oben beschrieben zu erstellen.

4.1. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind in Artikel 6 DS-GVO festgelegt. Je nachdem, für welchen der vorstehend beschriebenen zulässigen Zwecke wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, erfolgt die Verarbeitung entweder zur Erfüllung eines Vertrags oder einer anderen geschäftlichen Vereinbarung mit Healthcare oder zur Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen oder zur Wahrung der berechtigten Interessen von Healthcare oder Dritten, stets unter der Voraussetzung, dass Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen und einer Verarbeitung entgegenstehen. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung ggf. auf Grundlage Ihrere ausfrücklichen Einwilligung soweit Sie uns diese erteilt haben.

 

5. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und nutzen

Normalerweise werden wir Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen im Rahmen unserer Interaktion erheben, z. B. wenn Sie PatientAssist nutzen oder unsere Website besuchen, mit uns hinsichtlich unserer Produkte und Dienstleistungen kommunizieren oder an unseren Kundenumfragen teilnehmen.

PatientAssist kann Ihnen ggf. ermöglichen, gesundheitsbezogene und andere Daten, die Sie mit Anwendungen von Dritten erfassen oder erfasst haben, in PatientAssist zu übernehmen. Die eventuell erforderliche Einwilligung kann ggf. über Datenschnittstellen wie etwa „Apple Health“ gegeben werden. Typische gesundheitsbezogene Daten aus „Apple Health“ sind z.B. gezählte Schritte.

Die folgenden Anwendungen können Sie, einzeln und separat, für die Bereitstellung von Daten berechtigen:

  • Kalender: Die Bereitstellung der Kalenderdaten ermöglicht Ihnen die Synchronisation Ihres Kalenders mit dem PatientAssist Kalender.
  • Kamera: Die Bereitstellung der Kamera ermöglicht Ihnen das Scannen von Barcodes auf Medikamenten.
  • Foto- & Videobibliothek: Die Bereitstellung der Foto- & Videobibliothek ermöglicht Ihnen den vereinfachten Upload von Bild- und Videodateien.
  • Cloud-Dienste: Die Berechtigung zur Bereitstellung von Daten aus Cloud-Diensten ermöglicht Ihnen einen vereinfachten Upload von relevanten Daten in PatientAssist.
  • Zustellung von Push-Nachrichten: Die Berechtigung zur Zustellung von Push- Nachrichten ermöglicht Ihnen das Empfangen von Push-Nachrichten.
  • Apple Health-App: Die Berechtigung der Apple Health-App ermöglicht die Synchronisation der dort ermittelten Daten mit PatientAssist.
 

6. An wen geben wir Ihre Informationen weiter?

Ohne Ihre Einwilligung geben wir keine Informationen an Dritte weiter. Wir dürfen Ihre Informationen jedoch unter Umständen an folgende Dritte weitergeben.

  • An Dienstleister (sogenannte Auftragsverarbeiter). Wir dürfen Ihre Informationen an Unternehmen weitergeben, die von uns beauftragt wurden, die für uns oder in unserem Namen Dienste zur Verfügung stellen und ausschließlich nach unseren Anweisungen personenbezogene Daten für die zulässigen Zwecke verarbeiten. Healthcare behält die Kontrolle über und Verantwortung für Ihre personenbezogenen Daten und wird geeignete, gemäß dem anwendbarem Recht erforderliche Schutzmaßnahmen ergreifen, um die Integrität und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten bei Beauftragung solcher Dienstleister zu gewährleisten.. Diese Dienstleister dürfen Ihre Informationen jedoch nur zur Bereitstellung der entsprechenden Dienste nutzen.
  • Andere Parteien, wenn gesetzlich vorgeschrieben oder zum Schutz unserer Dienste erforderlich. Unter folgenden Umständen geben wir Ihre Informationen an andere Parteien weiter:
    • an Gerichte, Strafverfolgungsbehörden oder andere zuständige Behörden oder Anwälte soweit rechtlich zulässig und erforderlich um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder zur Feststellung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, um die Gesetze einzuhalten oder wenn wir gezwungen sind, auf rechtliche Maßnahmen zu reagieren (z. B. auf einen Durchsuchungsbeschluss oder eine andere gerichtliche Entscheidung);
    • um die Einhaltung der Nutzungsrichtlinien von PatientAssist zu bestätigen oder durchzusetzen; und
    • an Kreditauskunfteien und anderen Gesellschaften im Rahmen von Kreditentscheidungen, zur Vermeidung von Betrugsfällen und für den Forderungseinzug, um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Healthcare, Geschäftspartnern oder Kunden zu schützen bzw. zu gewährleisten.

Andere Parteien mit Ihrer Einwilligung oder aufgrund Ihrer Anweisungen. Neben den in dieser Richtlinie beschriebenen Weitergaben können wir Informationen über Sie an Dritte weitergeben, wenn Sie darin einwilligen, uns entsprechend anweisen (z.B. wenn Sie Ihre Patientenakte freigeben vgl. Ziffer 6.1), oder wenn die Weitergabe sonst datenschutzrechtlich zulässig oder zwingend ist (z.B. Falls sich die Struktur der Healthcare X.0 GmbH ändert (z.B. Änderung der Rechtsform, Gründung/Kauf/Verkauf von Tochtergesellschaften oder Unternehmensteilen)) oder wenn wir rechtlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung dazu verpflichtet sind oder wenn wir den Verdacht hegen, dass betrügerische oder kriminelle Handlungen vorliegen.

6.1. Freigegebene Daten

PatientAssist ermöglicht Ihnen, anderen Nutzern (z.B. Ärzten) Einsicht in Ihre Daten zu gewähren.

Die Freigabe von Daten für andere Nutzer erfolgt über einen Sicherheitsschlüssel, den Sie über PatientAssist generieren und an einen Kontakt übermitteln können. Wenn Ihr Kontakt Ihren Sicherheitsschlüssel eingibt, kann dieser Kontakt die freigegebenen Daten einsehen.

Sie entscheiden selbst, ob und in welchem Ausmaß Sie die vorgenannte Funktion nutzen möchten. Es besteht keine Pflicht, einem anderen Nutzer die Freigabe über die eigenen Daten zu erteilen. Dies erfolgt allein auf freiwilliger Basis. Bitte erteilen Sie eine Freigabe zur Einsicht in Ihre Daten nur Personen, denen Sie vertrauen. Sie können die für einen anderen Nutzer erteilte Freigabe jederzeit widerrufen, insbesondere dadurch, dass Sie Ihren Sicherheitsschlüssel, der für den Profilzugriff erforderlich ist, ändern bzw. deaktivieren. Die Möglichkeit zur Änderung des Sicherheitsschlüssels steht allein Ihnen zur Verfügung.

 

7. Was tun wir, um die Sicherheit Ihrer Informationen zu gewährleisten?

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen wir physische, elektronische und prozesstechnische Sicherheitsmaßnahmen, die dem derzeitigen Stand der Technik und den gesetzlichen Datenschutzanforderungen entsprechen. Diese Schutzmaßnahmen umfassen die Umsetzung bestimmter Technologien und Verfahren zum Schutz ihrer Privatsphäre, wie beispielsweise sichere Server, Firewalls sowie SSL-Verschlüsselung. Wir haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen eingeführt, um die personenbezogenen Daten zu schützen, die wir in Verbindung mit PatientAssist erheben. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir zwar angemessene Schritte zum Schutz Ihrer Informationen ergreifen, dass jedoch Webseiten, Internetübertragungen, Computersysteme und kabellose Verbindungen nie vollkommen sicher sind. Bei jeder Weitergabe von Daten an Dritte in den in dieser Datenschutzrichtlinie dargestellten Fällen tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie und den anwendbaren Datenschutzgesetzen erfolgt. Wir handeln jederzeit im Einklang mit den anwendbaren Gesetze und Vorschriften in Bezug auf die Vertraulichkeit und Sicherheit von personenbezogenen Daten.

 

8. Wo personenbezogene Daten verarbeitet werden

8.1. Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit ist es möglich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auch an Empfänger in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) weiterleiten, in denen nicht das gleiche Datenschutzniveau besteht, wie in Ihrem Heimatland. Soweit wir dies tun, beachten wir die anwendbaren Datenschutzanforderungen und ergreifen angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um sicherzugehen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt und sicher sind, insbesondere durch die Vereinbarung von EU-Standardvertragsklauseln, die hier abrufbar sind. Wenn Sie weitere Informationen über diese Sicherheitsmaßnahmen erhalten möchten, können Sie uns jederzeit über die unten stehenden Kontaktdaten kontaktieren.

 

9. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht unter bestimmten gesetzlich festgelegten Bedingungen auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten oder die Einschränkung deren Verarbeitung fordern. Sie können zudem Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen oder ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Insbesondere haben Sie das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, zu verlangen. Falls Sie derartige Anfragen wiederholt stellen, werden wir dafür ggf. eine Gebühr erheben. Genauere Angaben zu Ihren Datenschutzrechten entnehmen Sie bitte den in Artikeln 15-22 DS-GVO.

Sofern Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, d. h. der Widerruf der Einwilligung beeinträchtigt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung vor dem Widerruf. Im Falle eines Widerrufs der Einwilligung verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nur weiter, sofern für die Verarbeitung eine anderweitige Rechtsgrundlage vorliegt oder wir dazu rechtlich verpflichtet sind.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der nachstehenden Kontaktadresse an uns wenden. Hierbei entstehen Ihnen keine weiteren Kosten als die nach den Basistarifen anfallenden Übermittlungskosten. Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind oder glauben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht nach Maßgabe des geltenden Rechts verarbeiten, können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz in Ihrem Land Beschwerde einreichen.

Um eine der vorgenannten Anfragen zu stellen, schicken Sie bitte eine kurze Beschreibung der in Frage stehenden personenbezogenen Daten unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Healthcare Identifikationsnummer und Ihres Geburtsdatums, als Identitätsnachweis an die nachstehende Kontaktadresse. Möglicherweise benötigen wir einen zusätzlichen Identitätsnachweis, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbefugten Zugriff zu schützen. Wir werden Ihre Anfrage sorgfältig prüfen und ggf. mit Ihnen darüber sprechen, wie wir ihr am besten nachkommen können.

 

10. Aufbewahrung von Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie für die Zwecke notwendig, für die sie erhoben wurden, oder wie es für die Erbringung der beauftragten Dienstleistungen oder Produkte oder verlangten Informationen und für die Durchführung und Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erforderlich ist. Wenn Sie uns aufgefordert haben, nicht mit Ihnen in Kontakt zu treten, werden wir diese Informationen so lange aufbewahren, wie zur Erfüllung dieser Aufforderung notwendig. Darüber hinaus sind wir rechtlich verpflichtet, bestimmte Arten von personenbezogenen Daten für gewisse Zeiträume aufzubewahren (z. B. aufgrund handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten). Ihre personenbezogenen Daten werden unverzüglich gelöscht, wenn sie für diese Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

 

11. Links und Produkte von Dritten in unserer App

PatientAssist kann Links zu Webseiten und Diensten Dritter enthalten, die sich außerhalb unserer Kontrolle befinden. Wir sind weder für die Sicherheit noch für den Datenschutz von Informationen verantwortlich, die von externen Webseiten oder anderen Diensten erhoben werden. Sie sollten Vorsicht walten lassen und die Datenschutzerklärungen der Webseiten und Dienste Dritter, die Sie nutzen, lesen.

 

12. Analysewerkzeuge und ähnliche Technologien

12.1. Für die Analyse der Nutzung von PatientAssist erheben wir statistische Nutzungsdaten mit Hilfe der folgenden Analysedienste. Diese Nutzungsdaten helfen uns bei der Verbesserung von PatientAssist und können zu keinem Zeitpunkt Ihrer Person zugeordnet werden. In keinem Fall werden Gesundheitsdaten an einen externen Analysedienst übermittelt. Erhobene Nutzungsdaten können z.B. Absturzberichte sein, falls PatientAssist bei der Nutzung abstürzt. Sie können die Übermittlung von Nutzungsdaten an externe Analysedienste unterbinden, indem Sie diese in den Nutzerkonto-Einstellungen von PatientAssist deaktivieren. Dann werden Ihre Daten nicht weitergegeben. Beachten Sie jedoch bitte, dass einige Funktionen von PatientAssist oder andere Dienste von uns ggf. nur mit Cookies funktionieren, sodass die Deaktivierung von Cookies Ihre Nutzung von PatientAssist oder von Teilen anderer Dienste beeinträchtigen kann.

12.2. Einsatz eigener Cookies

Diese Website verwendet eigene Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen Cookies sind kleine Dateien, die Informationen auf Ihrem Computer, Mobiltelefon oder anderem Gerät speichern. Sie geben der Stelle, die die Cookies gesetzt hat, die Möglichkeit, Sie auf/in verschiedenen Webseiten, Diensten, Geräten und/oder Browser-Sitzungen zu erkennen. Cookies dienen vielen nützlichen Zwecken. Zum Beispiel: Cookies können sich Ihre Login-Daten merken, sodass Sie sie nicht bei jeder Anmeldung eingeben müssen.

Das Betriebssystem Ihres Geräts verfügt über Einstellungsmöglichkeiten für Cookies und Sie können das Setzen von Cookies deaktivieren. Nähere Informationen finden Sie in der Gebrauchsanweisung Ihres Gerätes und in den Benutzungshinweisen zu Ihrem Betriebssystem.

Beachten Sie jedoch bitte, dass einige Funktionen der App oder andere Dienste von uns nur mit Cookies funktionieren, sodass die Deaktivierung von Cookies Ihre Nutzung von PatientAssist oder von Teilen anderer Dienste beeinträchtigen kann.

Sie können die Verwendung von Cookies generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies untersagen.

12.3. Matomo

PatientAssist verwendet Matomo, einen Analysedienst, der von der Matomo PRO GmbH zur Verfügung gestellt wird. Der Analysedienst verwendet Cookies, um den Betreibern der App oder einer Webseite dabei zu unterstützen, zu analysieren, wie Besucher die App oder die Webseite nutzen. Hierzu werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unsere Server übertragen und gespeichert. Da Ihre IP-Adresse bei diesem Vorgang anonymisiert wird, können wir Sie hierdurch nicht identifizieren. Die durch diesen Prozess erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Weitere Informationen finden Sie hier.

12.4. Google AdWords Conversion Tracking

Diese Webseite von PatientAssist benutzt Google AdWords Conversion Tracking, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google AdWords Conversion Tracking verwendet ebenfalls Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die Daten mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Verwendung von Cookies generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies untersagen.

12.5. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

12.6. App Analytics

PatientAssist nutzt „App Analytics“. Der Analysedienstes „App Analytics“ wird von Apple Inc. zur Verfügung gestellt. Mit diesem Tool werden z.B. Daten über das Herunterladen und die Nutzung der PatientAssist App verarbeitet. PatientAssist erhält dabei von der Apple Inc. keine über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Die Nutzungsanalyse durch App Analytics findet nur statt, wenn Sie dem vorher zugestimmt haben. Weitere Informationen dazu finden Sie im Datenschutz-Menü Ihres iOS-Endgerätes. Die durch diesen Prozess erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben.

12.7. Sonstige lokale Speicherung

Wir setzen lokale Speicherungstechnologien wie Local Storage (auch bezeichnet als „App-Daten“) und Caching in Verbindung mit unserer App ein. Diese Technologien speichern Informationen auf Ihrem Gerät und können zur Speicherung Ihrer Aktivitäten und Präferenzen verwendet werden. Die Technologien können verschiedene Teile Ihres Geräts verwenden (interner Speicher, SD-Karte). Um die gespeicherten Informationen zu löschen, suchen Sie im Anwendungsmanager unter Einstellungen nach der App und betätigen Sie in der App-Info die Schaltfläche „Daten löschen“ bzw. „Cache leeren“.

 

13. Weitere Informationen

Sie haben die Möglichkeit, uns über unsere E-Mail Adresse oder das Kontaktformular zu kontaktieren. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden selbstverständlich ausschließlich für den Zweck genutzt, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellt haben. Soweit wir über das Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese Eingabefelder stets ohne Kennzeichen (*) für Pflichtangaben belassen. Diese Angaben dienen zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Ihre Einwilligungserklärungen können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Für die Ausübung des Widerrufs wenden Sie sich bitte an die am Ende dieser Erklärung genannte Stelle.

 

14. Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Generell überlassen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten auf freiwilliger Basis. Grundsätzlich hat es keine nachteiligen Folgen für Sie, wenn Sie nicht einwilligen oder Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen. Es gibt jedoch Fälle, in denen Healthcare ohne bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten nicht tätig werden kann, z. B. wenn diese personenbezogenen Daten erforderlich sind, um Ihnen einzelne Leistungen von PatientAssist zur Verfügung zu stellen, Ihnen Zugang zu einem Online-Angebot oder Newsletter zu verschaffen oder eine gesetzlich erforderliche Compliance-Prüfung durchzuführen. In diesen Fällen kann Healthcare Ihre Anfrage/Ihren Wunsch ohne die maßgeblichen personenbezogenen Daten leider nicht erfüllen.

 

15. Wenn ich unter 16 Jahre alt bin

Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind benötigen Sie die Einwilligung Ihrer Eltern/Ihres Erziehungsberechtigten, bevor Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. Personen unter 16 Jahren ist es nicht gestattet, uns ihre personenbezogenen Daten ohne eine solche Einwilligung zu übermitteln.

 

16. Änderungen dieser Information

Diese datenschutzrechtliche Information wurde zuletzt im Mai 2018 geändert. Wir werden diese Information ggf. ändern oder ergänzen, wenn das aufgrund von um Änderungen in der Art und Weise der Datenverarbeitung oder der rechtlichen Rahmenbedingungen notwendig wird. Bitte prüfen Sie daher von Zeit zu Zeit oder wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, ob sich Änderungen ergeben haben. Änderungen der Datenschutzinformation gelten ab dem Datum, an dem sie auf unserer Webseite veröffentlicht wurden.

 

17. Wie Sie mit uns in Kontakt treten können

Falls Sie Fragen haben oder Ihre Rechte geltend machen wollen, klicken Sie bitte hier. Sie können sich auch schriftlich an uns wenden unter:

info@healthcare-xnull.com

Healthcare X.0® GmbH David-Gilly-Straße 1 | 14469 Potsdam

PatientAssist | Datenschutz
[widget id="newsletterwidget-2"]
DESIGN & PROGRAMMIERUNG
42 GmbH EXPERIENCE | DESIGN | THINKING
www.zweiundvierzig.de
DESIGN & PROGRAMMIERUNG
42 GmbH EXPERIENCE | DESIGN | THINKING
www.zweiundvierzig.de